Kaleido news
4 März 2020

SICHERHEITSWARNUNG – Vernichtung der Kaleido-Insulinampullen

     

4. März, 2020. Wichtige Sicherheitswarnung zu unserer Kaleido-Insulinampulle.

Leider besteht aufgrund eines Problems mit einem unserer Hauptlieferanten die Gefahr, dass sich der Schlauch von unserer Kaleido-Insulinampulle löst. Dies kann dazu führen, dass weniger oder gar kein Insulin abgegeben wird. Wir stellen die Sicherheit unserer Kunden an erste Stelle und haben das Risiko als zu hoch eingeschätzt. Deshalb bitten wir unsere Kunden die Verwendung unserer Ampullen sofort einstellen und den Vorrat, den sie noch haben, zu vernichten.

Zu diesem Zeitpunkt ist es noch nicht ersichtlich wie lange es dauern wird, bis wir unsere Kunden wieder versorgen können. Daher ist unsere dringende Empfehlung an all unseren aktiven Kunden, auf eine andere Form der Insulintherapie umzusteigen. Das medizinische Fachpersonal ist durch uns bereits über diese Angelegenheit informiert worden und sie arbeiten mit uns zusammen, um unsere Kunden bei der Umstellung auf eine andere Form der Insulintherapie zu unterstützen.

Wir sind uns der enormen Auswirkungen bewusst, die dies auf unsere Kaleidoer hat. Unsere Verantwortung ist es aber, ihre Sicherheit an erste Stelle zu setzen. Wir verstehen, dass die Auswirkungen von Diabetes auf den Alltag schon groß genug sind, und das Letzte, was wir wollen, ist, sie noch zu vergrößern.

Bei Fragen können sich unsere Kunden an Kaleido Care wenden. Sie erreichen uns auch per E-Mail an hello@hellokaleido.com.

Hello Kaleido...

If you’ve got a question, you’d like to talk something through or you just want to say hey. There’s nothing we like more than a chat. Tell us a bit about you and we’ll whizz a note back as soon as we can!