14 Februar 2022

Valentinstag – Lieben mit Diabetes 

     

Nachdem sie zehn Jahre zusammen waren, wusste Bianca, dass Maarten ihr einen Heiratsantrag machen würde. Sie hatten einen Urlaub in Aruba geplant, und Bianca erwartete einen Antrag vor einer geeigneten romantischen Kulisse. Kurz vor dem Urlaub überraschte Maarten sie jedoch am Bahnhof von Harderwijk, wo sie ihr Fahrrad abgestellt hatte. Mit schickem Anzug und Blumen ausgestattet ging Maarten auf die Knie und überreichte Bianca einen atemberaubenden Verlobungsring. Der Antrag kam völlig unerwartet, so wie Maarten es geplant hatte, aber Bianca sagte sofort „Ja!“. 

Acht Jahre später strahlt das mittlerweile verheiratete Paar, das seine Familie um zwei Kinder im Alter von 7 und 4 Jahren erweitert hat, immer noch vor Glück, wenn es über die Verlobung spricht. 

Teamarbeit 

Bianca (37) hat Diabetes Typ 1, Maarten (34) hat keinen Diabetes. Und trotzdem leben beide mit Diabetes, weil sie sich lieben und Verständnis füreinander haben. Dabei setzen sie auf Teamarbeit, um möglichst gut mit Biancas Erkrankung umgehen zu können. 

Bianca erhielt ihre Diagnose mit 9 Jahren, und Diabetes hat das Paar sozusagen auch zusammengebracht. Maarten und Bianca lernten sich in der Sekundarstufe kennen. Maarten ist ein Technikfreak, und als er sich eines Tages mit Bianca unterhielt, fiel ihm plötzlich ihre Insulinpumpe auf. „Hey, was ist das?“, fragte er sie. Als sie es ihm erklärte, wollte er alles darüber wissen und wie es funktioniert. Diabetes war nie ein Problem: Maarten hat von Biancas Gesundheitszustand erfahren und sich in Bianca verliebt. 

Die Sprache von Diabetes 

An einem Tag in einer hektischen Prüfungswoche konnte Bianca ihre Blutzuckerwerte kaum unter Kontrolle bringen. Ihr Blutzuckerspiegel stieg auf 35 mmol/l (630 mg/dl) an. Maarten ließ alles stehen und liegen, um Bianca beizustehen. „Ein medizinischer Notfall“, war alles, was er dem Lehrer mitteilte, als er den Klassenraum verließ. Er fuhr mit dem Zug von Amsterdam nach Haarlem, wo Bianca studierte. Es wurde alles versucht, um ihren Blutzucker zu senken, aber letztendlich musste Maarten sie ins Krankenhaus bringen. 

Nach einer Überzuckerung entschuldigte sich Bianca immer ausgiebig, denn eine Überzuckerung hat ihre ganz eigene Sprache. Maarten hat gelernt, diese Sprache zu verstehen. Ihm ist bewusst, dass man sich Hals über Kopf in jemanden verlieben kann, der süß und wundervoll ist …  Unter- und Überzuckerung können eine emotionale Achterbahnfahrt verursachen, die einen an den eigenen Gefühlen und an seinen Beziehungen zweifeln lässt. 

Das kann die Partnersuche für beide Seiten erheblich erschweren, aber Bianca und Maarten wissen jetzt, dass es nur die Unter- und Überzuckerung ist, die da spricht, und dass die Person mit Diabetes immer noch derselbe süße, wundervolle Mensch ist. Manchmal übernimmt der Diabetes einfach alles. 

Bianca findet, dass sie gut mit Unterzuckerung umgehen kann, aber bei Überzuckerung sieht es ganz anders aus. „Wenn man überzuckert ist, greift das den Körper und die Laune an“, meint sie.  

Vorbereitet sein 

In einer Beziehung mit einer Person mit Diabetes ist es laut Bianca und Maarten besonders wichtig, seinem Partner gegenüber offen zu sein. Man muss ehrlich rund um seinen Zustand sein. Wenn man mit seinem Partner offen über den eigenen Diabetes spricht, sind beide gut auf eine mögliche Unter- oder Überzuckerung vorbereitet.  

Und genau das haben Maarten und Bianca von Anfang an getan: Sie haben zusammengearbeitet. Maarten ist derart gut informiert und interessiert an Biancas Zustand, und er gibt so viel, dass ein kurzes Gespräch genügt, um zu wissen, was passieren wird und was er zu tun hat. Bianca und Maarten kennen einander so gut, dass sie sich ganz auf die wichtigen Dinge des Lebens konzentrieren können.  

Familienleben 

Mittlerweile kann Bianca ihren Diabetes akzeptieren, und sie kommt gut damit zurecht. Ihre Studienzeit ist vorbei und sie ist jetzt eine Mutter. Sie weiß, dass sie Kompromisse eingehen und Entscheidungen treffen muss, aber damit kann sie gut leben. 

Maartens Interesse an Technik und Daten ist dabei ganz nützlich. Bianca kann die Empfehlungen der Krankenhäuser rund um Basalraten nicht befolgen, also berechnet Maarten die beste Basalrate für sie. „Er ist ein Datenzauberer!“, lacht Bianca. „Er will immer wissen, wie etwas funktioniert, und er will etwas bewegen.“ 

Maarten ist außerdem ein fürsorglicher Vater. Als Bianca mit ihrem ersten Kind schwanger war, wollte Maarten sich um seine Frau und ihr ungeborenes Kind kümmern. Wenn sie nachts unterzuckert war, sprang er auf, um ihr einen Snack ans Bett zu bringen. Während der zweiten Schwangerschaft hielt er dieses Ritual bei, und er tut dies auch heute noch. „Das ist keine große Sache“, meint er. „Am nächsten Morgen erinnere ich mich meist gar nicht mehr daran. Ich schlafe eigentlich noch.“ 

Nach dem Vorbild ihres Vaters interessieren sich auch die beiden Kinder des Paares für den Gesundheitszustand ihrer Mutter und unterstützen sie gerne. Als Bianca eine Zeit lang ihren Blutzuckerspiegel mit Teststreifen messen musste, schauten und hörten sie fasziniert zu.  

Jeden Tag Valentinstag 

Für Bianca und Maarten ist jeder Tag Valentinstag. Sie machen kein Geheimnis daraus, dass sie noch immer wahnsinnig ineinander verliebt sind. Ein liebevolles Tätscheln des Kopfes oder eine kleine Notiz mit dem Satz „Ich liebe dich“: Sie denken immer aneinander und überraschen einander immer wieder. Die beiden sind ein unerschütterliches Paar, das mit Diabetes lebt und liebt.🦾 

Über Bianca und Maarten 

Bianca und Maarten haben ein turbulentes Familienleben und viele Hobbys. Ihre größte gemeinsame Leidenschaft ist Gamen und sie kochen gerne. Bianca liebt das Boxen, und Maarten ist begeisterter Segler. Bei den beiden kommt nie Langeweile auf!  

Hello Kaleido...

If you’ve got a question, you’d like to talk something through or you just want to say hey. There’s nothing we like more than a chat. Tell us a bit about you and we’ll whizz a note back as soon as we can!